Felis clickert mit Katze

In meinem Clickerkurs – Clickern vom Anfänger zum Profi – lernst du, den Clicker für all deine Übungen als Kommunkationsmittel zu nutzen. Ich zeige dir die RICHTIGEN Grundlagen.

Bist du gespannt, was man einer Katze mit einem Clicker alles beibringen kann?
Wenn du bis jetzt noch keine Vorstellung davon hast, wie dir ein Clickerkurs bei deinen Problemen mit deiner Katze helfen soll, bist du hier genau richtig, denn ich werde dir alles Notwendige vermitteln.

Lass mich dir daher nachfolgend einen kleinen Einblick in deine Möglichkeiten geben.

 

Harmonische Kommunikation:

Erlebe, wie Clickertraining die Kommunikation zwischen dir und deiner Katze verbessert und wie du auf diese Weise auch mangelnde Toleranz zwischen Katzen verbessern kannst. Schaffe somit eine harmonische Umgebung und fördere Verständnis und Vertrauen.

 

Positive Verstärkung:

Verleihe deiner Katze mit positiver Verstärkung durch den Clicker ein glückliches und erfülltes Leben. Hilf ihr somit, Ängste abzubauen und selbstbewusst Herausforderungen oder schwierigen Situation gegenüber stehen zu können.

 

Faszinierendes Lernerlebnis:

Entdecke mit Clickertraining, wie faszinierend das Lernen für deine Katze sein kann. Gestalte eine tiefere Verbindung und stärke dadurch eure Beziehung auf spielerische Weise.

 

Intelligentes Training für clevere Katzen:

Im Training mit dem Clicker können intelligente Katzen wohltuende Auslastung fürs Gehirn erleben. Entfalte dadurch das volle Potenzial deiner Katze durch intelligente Spiel- und Lernmethoden.

 

Körperliche Auslastung und Muskelaufbau:

Stelle deinen persönlichen Trainingskurs für deine Katze zusammen und nutze damit das Clickertraining, um deine Katze auch körperlich lange fit und stark zu halten und somit zu hohe Gelenkbelastung durch Stärkung der Muskulatur zu reduzieren.

 

Was kannst du tun?

Melde dich in meinem Clickerkurs an und ich zeige dir die Grundlagen des RICHTIGEN Clickerns. Ohne enttäuschende Experimente aber mit minimalem Zeitaufwand. An 6 aufeinanderfolgenden Terminen lernst du im Live-Meeting (Zoom) innerhalb einer Gruppe mit ausführlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung und Begleitung korrekte Anwendung des Clickerns, sowie erste Übungen, um mit den eigenen Katzen erfolgreich trainieren zu können. Auf diese Weise lernst du, wie leicht du deiner Katze damit sagen kannst, was du von ihr willst!

Mit dem Wissen, welches du in diesem Kurs erlernst, hast du die notwendigen Voraussetzungen für ein Transportbox-Training, Medical Training, Förderung von Toleranzbereitschaft in der Katzengruppe oder Abbau von Ängsten vor verschiedenen Situationen bzw. auch vor Haushaltsgegenständen.

Um eine entsprechende Betreuung gewährleisten zu können, ist die Teilnehmerzahl in diesem Kurs begrenzt. Daher empfiehlt es sich, schnell zu buchen, da diese Plätze schnell vergeben sind. 

 

Hier noch mal alle Details des Clickerkurses – vom Anfänger zum Profi – zusammengefasst:

 

Was: Der richtige Clicker und warum.
Die Kommunikation mit dem Clicker.
Wie man den Clicker richtig handhabt.
Wie man den Clicker der Katze vorstellt.
Erste Grundlagen für das Clickertraining.
Erste Trainingsübungen mit dem Clicker.
   
Wann: Ab dem 08.01.2024.
An 6 zusammenhängenden Terminen, die somit in 6 Wochen am gleichen Wochentag aufeinander folgen.
Eine Stunde von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
Alle Termine inklusive Folgetermine findest du nachfolgend im Buchungskalender.
   
Wo: Auf einer Plattform für Online-Meetings – auf Zoom. (Teilnehmerzahl begrenzt!)
   
Wie: Du brauchst eine stabile Internetleitung, ein Endgerät (Handy, Tablet, Laptop, PC), mit dem somit du alles gut verfolgen kannst.
Idealerweise einen Clicker um dich selbst auszuprobieren. Gerne empfehle ich dir einen.
Leckerchen, die deine Katze mag.
Eine Katze, mit der du deine ersten Übungen machen kannst.
 
Die aktuellen Termine zu diesem und weiteren Kursen, Vorträgen oder für ein unverbindliches Vorgespräch findest du im Buchungskalender oder besuche die Facebookgruppe von Katzenflüstern mit Felis